Dauer einer Bareinzahlung bei der Postbank

date_range  27. September 2012 · Zahlungsverkehr

Manchmal muss Geld einfach sehr schnell beim Empfänger sein. Und auch wenn online-Überweisungen heute oft schon am gleichen Tag beim Empfänger sein müssen, steht einem diese Möglichkeit manchmal einfach nicht zur Verfügung.

In diesem Fall ist die Bareinzahlung auf das Konto des Empfängers bei der Bank des Empfängers meist der schnellst Weg.

Ein Leser hat uns die Frage gestellt, wie lange es dauert, bis ein bei der Postbank eingezahlter Betrag auf dem fremden Konto da ist – und wir haben den Test gemacht.

Wir haben bei einer Kölner Filiale der Postbank einen Barbetrag auf das Konto eines Dritten eingezahlt – und das Geld wurde am gleichen Tag gutgeschrieben. Die Einzahlung erfolgte um 14:30h, online war der Geldeingang kurz darauf zu sehen.

Allerdings – das muss nicht so sein. Die Postbank spricht selbst davon, dass es bis zu zwei Tage dauern kann, bis eine Bareinzahlung auf ein anderes Konto gutgeschrieben ist. Abhängig ist dies z.B. von der Art und Weise der Verbuchung, dem Einzahlungszeitpunkt und wohl auch davon, ob das Empfängerkonto bei der gleichen Postbankfiliale geführt wird.

Dennoch zeigt unser Versuch, dass die Bareinzahlung faktisch sofort angekommen sein kann.

Übrigens, derzeit – September 2012 – kostet die Bareinzahlung auf ein nicht-eigenes Konto 6 Euro Gebühren.

18 Kommentare zu “Dauer einer Bareinzahlung bei der Postbank”

m
michael krey sagt:

Derzeit, Juni 2016, kostet die Bareinzahlung auf ein fremdes Konto bei der Postbank 15 EUR Gebühren und dauert bis zu fünf (!!) Tagen,
genau zweimal erlebt dieses Procedere bei der Bezahlung von Telefonrechnungen.

Charlotte von Elm sagt:

Die Gebühren belaufen sich bei einem Betrag von 1.500 Euro auf 15 Euro. Mein Beispiel: Geld am Freitag einbezahlt – am Dienstag immer noch nicht auf dem Konto;-((

M
Mauritz sagt:

Geld am Montag auf ein nicht Postbank Konto eigezahlt,15€ Gebühren bezahlt,nach 4Werktagen immer noch nicht gebucht!?Ist die Frist nicht 1 Werktag?

S
Sefika mamak sagt:

Geld am montag eingezahlt 15euro gebühren und freitag nachmittag ist es immer noch nicht da! Das werde ich auch nicht nochmal machen frechheit!!!!

M
Michael sagt:

Nie wieder! Fette Gebühr von 15 Euro bezahlt, eine nicht unerhebliche Summe am Montag einbezahlt. Am Freitag (heute) immer noch kein Zahlungseingang. Eine bodenlose Frechheit!

M
Markus Beimer sagt:

Bareinzahlung von der Postbank zu einer anderen Bank dauert grundsätzlich 5 Werktage.
Habe mich gestern bei der Verbraucherzentrale beschwert. Wir werden eine Verbraucherklage gegen die Postbank führen.

C
Conny Tauber sagt:

Irgendwie werde ich das blöde Gefühl nicht los, dass das gewollt ist. Offenbar will man den blöden Bankkunden mit der Holzhammer-Methode einhämmern doch endlich online zu überweisen und nicht das für die Bank so “ arbeitsintensive “ Bargeld. Offenbar zahlt man die 15 Euro damit es per Pferdekutsche transportiert wird. Und die Kutsche wäre sogar schneller, die bräuchte nur 2 Tage von Frankfurt nach Köln .

M
Michael Weiss sagt:

Generell ist es günstiger, Bareinzahlung bis 1500 Euro an Nicht-Postbank-Konten über die Reisebank durchzuführen. Bei der Postbank kostet das nämlich 15 Euro Gebühr. Bei der Reisebank kostet es 1% der Summe, mindestens 6,50 Euro, Damit ist die Reisebank bei Beträgen bis 1500 Euro billiger

M
Michael Mann sagt:

@ Michael Weiss: Ab 1500 Euro bis 5000 Euro scheint jedoch die Postbank „günstig“ zu sein, ab 5000 Euro die HypoVereinsbank, wenn man denn eine richtige Geschäftsstelle von denen in der Nähe hat.

Ich warte auf auf die Postbankbuchung. Im Personaldaten-Aufnehmen waren sie definitiv schneller.

F
Fifi sagt:

Bareinzahlung heute nach 16uhr bei Postbank getätigt um endlich Geld ausgezahlt zu bekommen – da sagten die es erfolgte Transfer zum Sparkassenkonto wie lange dauert es bis es dem Sparkassen Konto gut geschrieben wird ?

B
Brummel22 sagt:

Ich kann diese allgemeine Schlampigkeit aus eigener Erfahrung nur bestätigen .
Dienstag Geld bei der Postbank ( ist meines Wissens ja DEUTSCHE BANK ) eingezahlt ,
30 EUR Kosten berappt und Geld ist heute noch nicht gebucht.

Eigentlich will man ja gar keine Kunden !

H
Holger Schott sagt:

Hallo und Guten Tag,

ich habe am letzten Freitag Geld eingezahlt um Paypalkonto zu bedienen und mein Bargeld zur Fidorbank in München anweisen lassen – 15,00 euro habe ich Gebühren bezahlt und heute ist es immer noch nicht verbucht !! 6 Tage ! Und nun habe ch auch noch Ärger mit Paypal – das ist echt der Hammer.Ist dAS gELD MORGEN NICHT DRAUF, lasse ich hier mal die Staatsanwaltschaft prüfen, ob eine strafrechtliche Würdigung erfolgen kann.

T
Timi sagt:

Ich habe am 04.09.2017 1800 euro bei der Postkank Filiale in Pfaffenhofen an der Ilm eingezahlt 15 euro gebühren bezahlt und heute der 26.09.2017 ist es immer noch nicht drauf

S
Simone sagt:

Brauche mich eigentlich noch gar nicht hier melden, nach dem was ich hier so lese.

Montag abend habe ich bar Geld einbezahlt bei der Postbank auf ein Konto einer anderen Bank. Heute, Donnerstag, ist es noch nicht drauf. Aber kein Wunder, hier ist ja schon von 5-6 Werktagen die Rede. Wie kann es erlaubt sein, dass sie so eine riesen Summe einfach tagelang irgendwo einbehalten?

Was ich auch eine Frechheit fand: Die Mitarbeiterin bei der ich es eingezahlt habe meinte ungefragt dreist zu mir, hätte ich bei der Postbank ein Konto, hätte ich die 15 € Gebühren nicht. Ich antwortete, dass ich nicht jeden Monat und auch nicht jedes Quartal x… Euro einzahle!

Ich bin seit ca. 10 Jahren bei einer Bank ohne Kontoführungsgebühren. Ich sparte mir also bisher:

3,90 € x 12 x 10 = 468 €. Und ich bekomme bei der anderen Bank Zinsen, zugegeben, so wenig dass man die kaum zählen kann, aber in 10 Jahren sind das wahrscheinlich auch nochmal um die 10 € gewesen.

Und dann soll es sich lohnen, weil ich EINMAL einen extrem hohen Bargeldbetrag einzahle, ein Postbankkonto gehabt zu haben?

478 € – 15 € = 463 € Mehrkosten hätte ich gehabt. Aber lohnt sich ja total…

Bei der Hauptpost in meiner Stadt sind sowieso nur unverschämte Mitarbeiterinnen, ich hasse es dort hin zu gehen, ist aber wegen der besseren Öffnungszeiten meistens unumgänglich.

Alle 3 Mitarbeiterinnen die ich dort immer am Schalter habe, sind alle 3 unfreundlich und unverschämt. Sind alle augenscheinlich kurz vor der Rente, bitte lasst die endlich in Frührente gehen.

Ich bin unzufrieden mit der Postbank. Aber die Gebühren bei der Bareinzahlung sind halt doch unschlagbar.

Aber falls ich mal wieder Bargeld habe, ich schaue, dass es eine andere Möglichkeit gibt.

A
Andres sagt:

Wir haben dasgleiche Problem und mächtig Ärger. Am Samstag, 14.10. eine Bareinzahlung bei der Post in Offenbach gemacht, geht zu einem fremden Konto (Volksbank). Heute am 24.10., nach nunmehr 7 (!!!) Werktagen ist immer noch nichts bei der Familie angekommen!
Wie kann das sein? Alles ist korrekt ausgefüllt und gelaufen. Kann es wirklich auch mal 8 bis 10 Tage dauern? Ist ja eine Frechheit!!!

E
Egal sagt:

@Andreas wie ist es denn weiter gegangen?

I
Ich sagt:

Ich habe gester 100 euro eingezahlt ,wollten 6 euro und ist nix angekommen. Der gröste lumpenhaufen den es gibt. War da mal kunde und kann nur jedem davon abraten.

E
Egal sagt:

hier ebenfalls… am 1.11.17 habe ich in einer Postbank-Filiale 400,00€ per Barüberweisung eingezahlt da mein (Fremd-)Konto in einer anderen Stadt ist. Zusätzlich 15,00€ Gebühren bezahlt, nochmal die IBAN kontrolliert und den Beleg und das Geld abgeben.
7 Tage später habe ich vor Ort mit dem Beleg nachgefragt wie lange das denn noch dauert. Darauf hin sollte ich dann einen Nachforschungsauftrag stellen! Alles ausgefüllt und jetzt heißt es wohl weiter Abwarten…
Auf Nachfrage hieß es noch die Bearbeitung und bis das in der Zentrale ist dauert mindestens 10 Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.