Dauer einer Bareinzahlung bei der Postbank

Manchmal muss Geld einfach sehr schnell beim Empfänger sein. Und auch wenn online-Überweisungen heute oft schon am gleichen Tag beim Empfänger sein müssen, steht einem diese Möglichkeit manchmal einfach nicht zur Verfügung.

In diesem Fall ist die Bareinzahlung auf das Konto des Empfängers bei der Bank des Empfängers meist der schnellst Weg.

Ein Leser hat uns die Frage gestellt, wie lange es dauert, bis ein bei der Postbank eingezahlter Betrag auf dem fremden Konto da ist – und wir haben den Test gemacht.

Wir haben bei einer Kölner Filiale der Postbank einen Barbetrag auf das Konto eines Dritten eingezahlt – und das Geld wurde am gleichen Tag gutgeschrieben. Die Einzahlung erfolgte um 14:30h, online war der Geldeingang kurz darauf zu sehen.

Allerdings – das muss nicht so sein. Die Postbank spricht selbst davon, dass es bis zu zwei Tage dauern kann, bis eine Bareinzahlung auf ein anderes Konto gutgeschrieben ist. Abhängig ist dies z.B. von der Art und Weise der Verbuchung, dem Einzahlungszeitpunkt und wohl auch davon, ob das Empfängerkonto bei der gleichen Postbankfiliale geführt wird.

Dennoch zeigt unser Versuch, dass die Bareinzahlung faktisch sofort angekommen sein kann.

Übrigens, derzeit – September 2012 – kostet die Bareinzahlung auf ein nicht-eigenes Konto 6 Euro Gebühren.

10 Kommentare zu “Dauer einer Bareinzahlung bei der Postbank”

m
michael krey sagt:

Derzeit, Juni 2016, kostet die Bareinzahlung auf ein fremdes Konto bei der Postbank 15 EUR Gebühren und dauert bis zu fünf (!!) Tagen,
genau zweimal erlebt dieses Procedere bei der Bezahlung von Telefonrechnungen.

Charlotte von Elm sagt:

Die Gebühren belaufen sich bei einem Betrag von 1.500 Euro auf 15 Euro. Mein Beispiel: Geld am Freitag einbezahlt – am Dienstag immer noch nicht auf dem Konto;-((

M
Mauritz sagt:

Geld am Montag auf ein nicht Postbank Konto eigezahlt,15€ Gebühren bezahlt,nach 4Werktagen immer noch nicht gebucht!?Ist die Frist nicht 1 Werktag?

S
Sefika mamak sagt:

Geld am montag eingezahlt 15euro gebühren und freitag nachmittag ist es immer noch nicht da! Das werde ich auch nicht nochmal machen frechheit!!!!

M
Michael sagt:

Nie wieder! Fette Gebühr von 15 Euro bezahlt, eine nicht unerhebliche Summe am Montag einbezahlt. Am Freitag (heute) immer noch kein Zahlungseingang. Eine bodenlose Frechheit!

M
Markus Beimer sagt:

Bareinzahlung von der Postbank zu einer anderen Bank dauert grundsätzlich 5 Werktage.
Habe mich gestern bei der Verbraucherzentrale beschwert. Wir werden eine Verbraucherklage gegen die Postbank führen.

C
Conny Tauber sagt:

Irgendwie werde ich das blöde Gefühl nicht los, dass das gewollt ist. Offenbar will man den blöden Bankkunden mit der Holzhammer-Methode einhämmern doch endlich online zu überweisen und nicht das für die Bank so “ arbeitsintensive “ Bargeld. Offenbar zahlt man die 15 Euro damit es per Pferdekutsche transportiert wird. Und die Kutsche wäre sogar schneller, die bräuchte nur 2 Tage von Frankfurt nach Köln .

M
Michael Weiss sagt:

Generell ist es günstiger, Bareinzahlung bis 1500 Euro an Nicht-Postbank-Konten über die Reisebank durchzuführen. Bei der Postbank kostet das nämlich 15 Euro Gebühr. Bei der Reisebank kostet es 1% der Summe, mindestens 6,50 Euro, Damit ist die Reisebank bei Beträgen bis 1500 Euro billiger

M
Michael Mann sagt:

@ Michael Weiss: Ab 1500 Euro bis 5000 Euro scheint jedoch die Postbank „günstig“ zu sein, ab 5000 Euro die HypoVereinsbank, wenn man denn eine richtige Geschäftsstelle von denen in der Nähe hat.

Ich warte auf auf die Postbankbuchung. Im Personaldaten-Aufnehmen waren sie definitiv schneller.

F
Fifi sagt:

Bareinzahlung heute nach 16uhr bei Postbank getätigt um endlich Geld ausgezahlt zu bekommen – da sagten die es erfolgte Transfer zum Sparkassenkonto wie lange dauert es bis es dem Sparkassen Konto gut geschrieben wird ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.