Bankverzeichnis.com

Das deutschlandweite Bankenportal

Zahlungsverkehr

Bezahlen mit der Kreditkarte – worauf man achten sollte

Das Bezahlen mit der Kreditkarte erfreut sich stets großer Beliebtheit. Denn damit kann man die eigenen Einkäufe in der Regel schnell und zuverlässig abwickeln. Besonders bei einer Reise erleichtert die griffbereite Kreditkarte viele Dinge, weshalb kaum jemand auf sie verzichten möchte. Wer jedoch mit einer Kreditkarte zahlen möchte, sollte auf einige Dinge achten.

Zunächst stellt sich die Frage, wer überhaupt in den Genuss einer Kreditkarte kommen kann, da diese bei einem Girokonto meist nicht zum Standard gehört. Eine echte Kreditkarte erhält bei einer Bank nur, wer über eine bestimmte Bonität verfügt. Diese wiederum setzt regelmäßige Gehaltseingänge voraus. Ist die Bonität gegeben, so wird ein bestimmter Kreditrahmen von der Bank festgelegt. Wem die Bank keine ausreichende Bonität gewährt, der kann versuchen, eine Kreditkarte auf Pre-Paid-Basis zu erhalten. Dies bedeutet, man kann mit der Kreditkarte nur dann Zahlungen vornehmen, wenn die Karte über das entsprechende positive Guthaben verfügt.

Der Vorteil einer Kreditkarte besteht darin, bargeldlos, schnell und fast weltweit zahlen zu können. Der Nachteil hierbei ist, dass die Möglichkeiten einer Kreditkarte meist ihren Extra-Preis haben. So verlangen die meisten Banken eine Jahresgebühr für eine einfache Kreditkarte, die etwa bei 20 Euro  liegt. Einige Banken bieten die Chance einer Beitragserstattung, wenn man einen bestimmten Umsatz mit der Karte erzielt hat. Wer besondere Extras haben möchte, wie eine Reiseversicherung, die an die Kreditkarte gekoppelt ist, der muss meist erheblich mehr an Jahresgebühr bezahlen.

Ein weiterer Vorteil liegt im Zahlungsziel einer Kreditkarte. Hierunter versteht man, dass die Abbuchungen meist zu einem bestimmten Fixtag im Monat von der Karte erfolgen, obwohl man die eigentliche Bezahlung bereits einige Tage oder sogar Wochen vorher vorgenommen hat. War man beispielsweise am 27. Juni mit der Kreditkarte Tanken, so wird der Betrag erst um den 20. des nächsten Monats abgebucht. Auf diese Art kann man Dispozinsen beim Girokonto einsparen.

Ein besonderes Risiko einer Kreditkarte besteht im Verlust auf Reisen. Da die Verwendung einer Geheimzahl in der Regel nicht erforderlich ist, um mit der Karte einzukaufen, kann hier sehr schnell ein größerer Schaden entstehen, weshalb man nach Verlust die Karte sofort sperren lassen sollte. Ein weiteres Risiko liegt im Gewöhnungseffekt des bargeldlosen Zahlens. Mit einer Kreditkarte an der Hand kann man leicht über die eigenen Verhältnisse leben.

Bei den teuren Premiumversionen der Kreditkarte werden häufig Zusatzleistungen, wie etwa Reiseversicherungen, angeboten. Ob man diese aber tatsächlich in Anspruch  nimmt, sollte man gut abwägen, da man meist Geld  spart, wenn man beide Dienstleistungen getrennt voneinander abschließt.

Schreibe eine Antwort