Bankverzeichnis.com

Das deutschlandweite Bankenportal

Allgemein

Die lettischen Euro-Münzen kommen – jetzt einen Komplettsatz sichern

Der Autor dieses Beitrags muss zugeben, dass er zu den Zeitgenossen gehört, die regelmäßig ihre Brieftasche durchwühlt, um nachzusehen, aus welchen Ländern wohl die Euro-Münzen kommen, die so im Portemonnaie herumschwirren und freue mich, wenn ich einmal eine der selteneren Verteterinnen ihrer Art zu Gesicht bekomme.

Allerdings – die wirklich seltenen Euro-Münzen kommen so gut wie nie in den Umlauf und wenn doch, sind sie wegen der Gebrauchsspuren nicht so viel Wert wie jungfräuliche Exemplare – nicht nur echte Münz-Sammler sollten sich seltene Euro-Münzsätze daher vorher besser beim Münzhändler sichern.

Jetzt ist wieder die Chance, sich einen außergewöhnlichen Satz an Euro-Münzen vorab zu sichern, denn ab dem 1. Januar 2014 gibt auch Lettland , einer der drei baltischen Staaten, Euro-Münzen heraus, die man aber schon jetzt vorab kaufen kann. Die Münzen werden dann rechtzeitig ab Verfügbarkeit ausgeliefert. Bestellen sollten Sie übrigens zeitig, denn nach Auskünften der Händler ist die Nachfrage nach diesem Münzsatz besonders hoch.

Auf den 1-,2- und 5 Cent Münzen Lettlands ist das lettische Staatswappen zu sehen, auf den 10-, 20-  und 50-Cent Münzen wird das Wappen von zwei Löwen gehalten. Diese Variante des lettischen Wappens wird auch das “große Wappen” genannt. Auf den 1-und2-Euro Münzen schließlich ist ein Mädchenkopf in lettischer Tracht zu sehen, der Lettland symbolisieren soll. Modell dafür stand übrigens Zelma Brauere (1900–1977), die schon 1931 auf der lettischen 5-Lats-Münze zu sehen war – eine klare Anknüpfung an die Tradition der lettischen Unabhängigkeit.

Dieser erste Komplett-Satz wird in einer amtlich streng limitierten Auflage geprägt und erscheint sammlergerecht in der besten Stempelglanz-Qualität. Wenn Sie ihn z.B. bei BTN Deutsche Ausgabestelle kaufen, wird er zum reinen Nennwert von 3,83 Euro  ohne weitere Versandkosten ausgeliefert – im Prinzip tauschen Sie also einfach Geld  gegen Münzen und gehen so keinerlei Risiko ein.

Jedenfalls sind die ersten lettischen Euromünzen für jeden Sammler ein “Muss” – und ein schönes Geschenk z.B. für Kinder und Enkelkinder.

Übrigens wird die erste Komplettausstattung der lettischen Euromünzen in Deutschland geprägt, und zwar in den Prägestätten der Staatlichen Münze Baden-Württemberg in Karlsruhe (drei Nominale) und in Stuttgart (fünf Nominale).

Bilder: (c) BTN – Deutsche Ausgabestelle

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe eine Antwort