Auch die Sparkasselocal_offer Chemnitz hilft Hochwasseropfern mit einem speziellen Kredit.

Denn 2013 ist ein Jahr, das Sachsen eines der schlimmsten Hochwasserlocal_offer gebracht hat. Überflutete Straßen, vom Wasser umspülte Häuser, Menschen, die ihre vier Wände verlassen mussten: Auch in der Region Chemnitz sind etliche Privathaushalte und Betriebe in Mitleidenschaft gezogen worden. Viel Hab und Gut wurde durch das Wasser zerstört, Existenzen sind bedroht. Die Sparkasse Chemnitz möchte dabei helfen und stellt den betroffenen Haushalten und Unternehmen deshalb Darlehenlocal_offer zu Sonderkonditionen zur Verfügung.

Privathaushalte erhalten dabei bis zu 10.000 EUR Hochwasserdarlehen, Firmenkunden sogar bis zu 25.000 EUR. Es gibt die Wahl zwischen zwei Laufzeiten:

  • Bei einer Laufzeit von fünf Jahren beträgt der effektive Jahreszins lediglich 0,99 %
  • Bei bei zehn Jahren sind es 1,88 %.

Weitere Kosten gibt es nicht. Zudem bleibt der Kredit im ersten Jahr tilgungsfrei. Eine Sicherheit wird nicht verlangt.

Da das Darlehen zweckgebunden ist, wird einen Nachweis über den Schaden, der Ihnen entstanden ist, gefordert. Das können Fotos sein, Schadensmeldungen an Versicherer, Gutachten oder Kostenvoranschläge. Wenn mit den Arbeiten schon begonnen worden ist oder Gerät bereits ersetzt wurde, können Sie auch nachträglich Rechnungen einreichen.

Einmal gewährt, muss das Darlehen binnen von drei Monaten zur Beseitigung des Schadens verwendet werden.

Mehr Informationen erhalten Sie direkt bei der Sparkasse Chemnitz.

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentare

Bisher wurde nichts kommentiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.