Wer vorhat, den Kauf einer Immobilie zu finanzieren oder gar selbst zu bauen, sollte jetzt nicht lange zögern – die Zinsenlocal_offer für eine Baufinanzierung sind so günstig wie noch nie. Dass sie weiter spürbar fallen ist eher unwahrscheinlich.

Allerdings: in vielen wachsenden Regionen Deutschlands wie z.B. in und rund um München, Stuttgart, Hamburg, Bonn oder Frankfurt am Main ist der Immobilienmarkt ziemlich leergefegt und/oder preislich ziemlich überhitzt. Besonders hochwertige Immobilien sind zwar noch zu haben, dann aber meist zu ebenso besonders hohen Preisen.

Gerade aber wenn man bereit ist, in die wachsenden Speckgürtel der Boom Regionen zu ziehen, findet man Baugrundstücke zu vertretbaren Preisen. Bleibt nur noch das Problem der Hausplanung und der Genehmigungen. Dies ist nicht nur mit weiterer zeitlicher Verzögerung, sondern auch mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Das individuell geplante Massivhaus kann jedoch ohne hohe Architektenkosten errichtet werden und ist dann die perfekte Alternative zum klassischen “Fertighaus”. So gibt es Anbieter, die “Standardhäuser” in Massivbauweise anbieten, die sich dann aber weiter individualisieren lassen, so dass Sie mit wenig Kosten zu Ihrem persönlichen Traumhaus in hochwertiger Bauweise kommen. Dabei können Sie bei den meisten Anbietern unter verschiedenen Grundmodellen wählen. Sie sollten dabei darauf achten, dass das gewählte Grundmodell bereits möglichst energiesparend ausgelegt ist. Und wenn in Ihrem Budget noch Platz ist, sollten Sie Komponenten wie eine Photovoltaik-Anlage zur Stromerzeugung, eine Solaranlage für Warmwasser oder eine Wärmepumpe in Betracht ziehen, hierfür gibt es immer noch interessante Fördermöglichkeiten und sie können Ihre Energiekosten deutlich senken.

Sehr interessant ist auch eine kontrollierte Lüftung, bei der die Räume des Hauses an eine zentrale Lüftungsanlage angeschlossen sind. Die Wohn- und Schlafbereiche werden dabei direkt mit frischer Luft versorgt, während Küche, Bad und Toilette indirekt belüftet werden. In diesen Räumen wird die alte, verbrauchte Warmluft abgesaugt und zur Lüftungsanlage geführt. Damit vermeiden Sie einerseits Energieverlust und andererseits Schimmelbildung durch unzureichenden Luftaustausch. Interessant am Rande: Die dabei eingesetzten Luftfilter entlasten Pollen- und Stauballergiker deutlich.

Sie sollten bei der Auswahl des richtigen Baupartners weiter darauf achten, dass er bundesweit tätig ist und über genug Referenzen verfügt. Auch wenn ein Bauschutzbrief angeboten wird, der Sie vor finanziellen Schäden absichert, ist das ein gutes Zeichen.

Einige Anbieter solcher Massivhäuser bieten über Partnerbanken übrigens besonders günstige Baufinanzierungen an, die oft noch bessere Konditionenlocal_offer haben als die klassischen Banken und Bausparkassen.

So oder so – Sie sollten die Gelegenheit, jetzt günstig an ein Eigenheim zu kommen, nutzen. Denn eine bessere Altersvorsorgelocal_offer gibt es kaum.

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentare

Bisher wurde nichts kommentiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.